Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage.
Als ausgebildete Osteopathische Pferdetherapeutin nach Welter-Böller liegt mir die Beweglichkeit Eures Pferdes am Herzen.

Das Pferd ist für ein Leben in Bewegung konzipiert. Sie sind - genau wie wir - zum Laufen geboren. Alle Körpergewebe und Systeme sind anatomisch und physiologisch miteinander verknüpft. Schon ein kleiner Bewegungsverlust einer Struktur kann örtliche oder allgemein verschlechterte Körperfunktionen mit oder ohne Symptome verursachen.
Alles Leben ist Bewegung. Dort wo die Bewegung gestört ist, beginnt Krankheit. (Andrew Taylor Still, Begründer der Osteopathie).
Um den Körper in seiner Ganzheit zu sehen, bedarf es den Blick auf alle Körpersysteme: den Faszien (Bindegewebe), dem Bewegungsapparat (Knochen und Muskeln), den Organen, dem Nervensystem, sowie den Blutgefäßen. Alles muss sich harmonisch miteinander bewegen.
Sobald Teile des Körpersystems ihre Bewegung einstellen, müssen andere Strukturen “einspringen”, um die Bewegungsfähigkeit zu erhalten. Pferde können so funktionelle Störungen in ihrem Bewegungsablauf über einen langen Zeitraum kompensieren.
Form follows function und andersherum (Andrew Taylor Still)
Der Bewegungseinschränkung folgt die Funktionsstörung. Kann diese vom Körper nicht mehr kompensiert werden, entstehen aus Sicht der Osteopathie Krankheitssymptome.
Als Osteopathin gebe ich dem gestörten Körperfluss mit verschiedensten manuellen Techniken einen Impuls für die Selbstheilung des Körpers.

 

Mein Behandlungsgebiet erstreckt sich über den Raum Bremen, Verden, Syke und Bassum. Weitere Anfahrten sind möglich. Zögert nicht, mich anzusprechen.

 

Ich freue mich auf Euch und Euer Pferd!

 

Eure Anna Bressem

 


Aktuelles

Mai 2020

Jetzt neu: Lasertherapie!

 

Eine Laserbehandlung erfolgt direkt am Problempunkt bzw. Krankheitsherd. Sie ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und wird von Eurem Pferd als angenehm empfunden.

Flächig lassen sich traumatisierte Areale, größere muskuläre Verspannungen, Arthropathien, Dermatosen u.a. behandeln. Auch Narben gehören zur Indikation. Eine Behandlung mit Laserlicht kann problemlos an allen Körperpartien durchgeführt werden.

März 2019

Ich freue mich Euch als zertifizierte HT-Therapeutin ab sofort auch Elektrotherapie anbieten zu können.

 

Einsatzgebiete in der Veterinärmedizin:

  • Hufrehe
  • Hufrolle
  • Arthrose, Spat, HD/ED
  • Kissing Spines, Spondylose
  • Frakturen
  • Sehnen-, Bänder-, Muskelschäden
  • Stoffwechselprobleme
  • Cushing-Syndrom, EMS
  • Lungenprobleme
  • Allergien
  • und vieles mehr

Für die Intensivbehandlung von bestimmten Krankheitsbildern, die einer mehrtägigen Anwendung bedürfen, steht Euch ein Leihgerät zur Verfügung, das Ihr nach Einweisung zu Hause selbst an Eurem Tier benutzen. Damit werden für Euch die Behandlungskosten in einem überschaubaren Rahmen gehalten.